Eitel Freude im Ziel

Erster Wechsel: Für die "New Voices" meldete sich Chorleiter Walter Thurn (Fünfter von links) beim SCE-Sportheim zur zweiten Etappe an. Bild: rn

Nicht die sportliche Höchstleistung stand im Vordergrund, vielmehr der olympische Gedanke des Dabeiseins: Die Fußballerinnen des Sportclubs und der Chor "New Voices" gingen beim 14. Landkreis-Staffellauf an den Start.

Während die Sportlerinnen ohnehin regelmäßiges Lauftraining betreiben, war der Staffellauf für die Sänger eine wahre Herausforderung. Als Vorbereitung hatte Chorleiter Walter Thurn die sieben Mitglieder von "New Voices" zu regelmäßigem Training aufgerufen. Martin Gottsche, ein weiterer Eschenbacher, war in das Team von Stadt/ Stadtwerken Grafenwöhr eingebunden.

Anstrengender Anstieg

Um 10 Uhr starteten in Speinshart die ersten Läufer der 54 Mannschaften. Eingebunden in die 5,9 Kilometer lange Strecke zwischen Speinshart und Eschenbach war der Anstieg von Tremmersdorf auf die Haselbrunner Höhe. Er wurde von den Teilnehmern als "besonders fordernd" bezeichnet. Dies bestätigte auch Peter Nasser, der Startläufer der in pinkfarbene T-Shirts gekleideten "New Voices".

Die Wechselstelle beim Sportheim mit Anmeldung des zweiten Staffelläufers, Kontrolle des Wechsels, Zeitnahme und Getränkeausgabe betreuten überwiegend Angehörige der SCE-Abteilung Breitensport. Die Absicherung der Sportler an Straßeneinmündungen und -kreuzungen hatte im Bereich der Rußweiherstadt die Eschenbacher Feuerwehr übernommen.

Bei der Siegerehrung in der Dreifachturnhalle der DJK Pressath herrschte bei den SCE-Fußballerinnen eitel Freude. In der Damenwertung belegten sie nach den Mittwochsläuferinnen des TV Vohenstrauß in 2:51,29 Stunden Rang zwei.

Die "New Voices" waren zwar nur 12 Minuten langsamer (3:03,15 Stunden). Sie mussten sich jedoch mit dem 33. Platz in der Wertung Herren-/gemischte Mannschaften zufrieden geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eschenbach (13379)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.