Elf Teams treten beim Gauditriathlon an
Sieg für "4 Gracher"

Die Sieger des Gaudi-Triathlons freuten sich über ein Wanderpokal, alle Teilnehmer über weitere Preise. Bild: bk
Auch die zweite Auflage des FC-Gaudi-Triathlons erfüllte die Erwartungen. Elf Teams, oft auch altersmäßig durchgemischt, hatten sich unter Leitung von Stefan Bauer beteiligt. Sie alle mussten drei Disziplinen durchlaufen: Torwandschießen, Tennis und Plattlschießen auf der Asphaltbahn. Der Titelverteidiger, die "Dürnaster Mädels", landeten diesmal auf dem letzten Rang. Den Sieg und den Wanderpokal holten sich mit 117 Punkten "Die 4 Gracher", die sich aus den Fußballern Christian Bauer, Mario Götz, Jonas Trisl und Stefan Witt zusammensetzten. Platz zwei teilten sich "Vier auf einen Streich", "Die Andern" und der Dürnaster Stammtisch "Gut Freund" mit jeweils 95 Punkten. Dritter wurden die "Namenlosen" (93 Punkte). Dahinter folgten die Jugendgruppe (82), "Die hüpfenden Mammuts" (81), "Die coolen Schützen" (70), "Die Mannschaft" (66) sowie "Wir und" (61). Jedes Team erhielt einen Preis. Zwischen Sportheim und Stockhalle stieg die Sommernachtsparty zur Musik von DJ Tom. Aus Weiherhammer waren auch Altbürgermeister Georg Härning und Gemeinderat Julian Kraus vertreten
Weitere Beiträge zu den Themen: Kaltenbrunn (1268)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.