Empfang mit Blumen und Liedern

Empfang mit Blumen und Liedern (kro) Fast ganz Poppenreuth war am Freitagabend auf den Beinen. Hinzu kamen noch viele Gläubige aus Waldershof und Umgebung. Sie alle bereiteten Neupriester Johannes Kappauf (links) einen begeisternden und herzlichen Empfang. Pfarrer Robert Ploß sagte: "Priester sein ist kein Beruf. Man folgt dem Ruf Gottes." Bürgermeisterin Friederike Sonnemann wünschte eine helfende Hand und ein offenes Ohr. Der Poppenreuther Kirchenchor, der Chor "Escapade" und die "Piccolino"-Kindergar
Fast ganz Poppenreuth war am Freitagabend auf den Beinen. Hinzu kamen noch viele Gläubige aus Waldershof und Umgebung. Sie alle bereiteten Neupriester Johannes Kappauf (links) einen begeisternden und herzlichen Empfang. Pfarrer Robert Ploß sagte: "Priester sein ist kein Beruf. Man folgt dem Ruf Gottes." Bürgermeisterin Friederike Sonnemann wünschte eine helfende Hand und ein offenes Ohr. Der Poppenreuther Kirchenchor, der Chor "Escapade" und die "Piccolino"-Kindergartenkinder hießen den Neupriester musikalisch willkommen. Mit dabei auch zahlreiche Vereine. Bild: kro
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.