Endspiel um Bayernliga-Aufstieg

Gerd Nothhaft blickt gespannt dem Landesliga-Saisonfinale entgegen. Mit einem Sieg gegen die SpVgg Ansbach wäre seine Weidener U17 Meister und Bayernliga-Aufsteiger. Bild: A. Schwarzmeier

Es ist ein Endspiel um die Meisterschaft: Zum Saisonfinale in der Fußball-Landesliga Nord empfangen die B-Junioren der SpVgg SV Weiden den Spitzenreiter SpVgg Ansbach. Mit einem Sieg könnte sich der Weidener Nachwuchs den Titel schnappen.

Weiden. (lst) Die Konstellation vor dem Endspiel, das am Sonntag, 21. Juni, ab 13 Uhr im Sparda-Bank-Stadion steigt, ist klar: Die Mittelfranken stehen mit 49 Punkten aus 21 Partien auf dem ersten Rang, die Weidener um Trainer Gerhard Nothhaft mit 48 Zählern auf dem zweiten. Gewinnt die SpVgg SV, dann ist sie Meister. "Da spielen zwei Juniorenteams aus zwei Nachwuchsleistungszentren um den Titel und den Aufstieg in die Bayernliga. Hervorragender Jugendfußball ist also garantiert", sagt Rainer Fachtan, Jugendkoordinator des NLZ Weiden.

Relegation als Option

Sollte Ansbach einen Punkt vom Wasserwerk entführen oder gar gewinnen, müssten die Schwarz-Blauen in die Relegation, welche die SpVgg SV aber schon sicher hat. Dort träfe man entweder auf den FC Ismaning oder den FC Augsburg II. Wie hoch der Stellenwert dieser Begegnung ist, unterstreicht auch die Tatsache, dass mit BFV-Landesligaspielleiter Roland Krammer (Wessobrunn bei München) ein Verbandsvertreter vor Ort ist, der dem Sieger den Meisterwimpel übergeben wird.

Bereits am Freitag um 19 Uhr gastiert im Sparda-Bank-Stadion in der U15-Bayernliga die SpVgg Bayern Hof. Die Gastgeber haben weiter die Chance, den Klassenerhalt in trockene Tücher zu bringen. Sie dürfen sich aber in den letzten beiden Saisonspielen keinen Ausrutscher mehr erlauben.

Gefährliche Gästetorjäger

Die dreiwöchige Spielpause hat die U15 genutzt und ein Vorbereitungsspiel gegen den Bayernliga-Tabellenvierten ASV Neumarkt ausgetragen. Dieses gewann sie verdient mit 3:1. Nun gilt es, im so wichtigen Spiel um den Klassenerhalt einen Sieg gegen Hof einzufahren. Ein besonderes Augenmerk gilt den Gästetorjägern Cedric Drewanz (11 Tore) und Dennis Buchmann (8 Tore).

Ihr letztes Heimspiel dieser Saison bestreitet die U13 in der Bezirksoberliga am Samstag um 15 Uhr im Sportpark. Gegner ist dabei der 1. FC Schwarzenfeld.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.