Endstation für Vilspanther

Eigentor, Lattentreffer und ein Gegentor in Überzahl. Es war nicht der Tag des TSV Theuern. Der Bezirksoberliga-Aufsteiger (links Natalie Meier) unterlag im Verbandspokal dem Bayernligisten SV Thenried (rechts Christina Heigl) mit 0:3. Bild: hfz

Aus in Runde zwei: Der TSV Theuern scheitert im Frauenfußball-Verbandspokal am Bayernligisten SV Thenried - und am fehlenden Glück.

Der SV Thenried bot bei seinem 3:0-Sieg über die gesamte Spielzeit eine kompakte Mannschaftsleistung und hatte zudem mit Franziska Hutter die Ausnahmeakteurin und damit Sieg-Garantin auf dem Spielfeld. Dennoch boten die Vilspanther dem Favoriten über lange Zeit gut Paroli.

Gerade zu Beginn hatten die in die Bezirksoberliga aufgestiegenen Theuernerinnen sogar mehr vom Spiel. Kurz vor dem Halbzeitpfiff schlug dann allerdings Thenrieds "Trumpf" zu: Ausnahmestürmerin Hutter traf zum 0:1. Nach der Pause ein ähnliches Bild: Die Gäste zogen sich immer wieder in die eigene Hälfte zurück, machten die Räume eng und spielten in den Zweikämpfen ihre körperliche Überlegenheit aus. Trotzdem war das 0:2 (65.) überraschend: Einen Freistoß köpfte Anne Wagner bei einer missglückten Abwehraktion ins eigene Tor. Dieselbe Spielerin hatte wenige Minuten später den Anschlusstreffer auf dem Fuß, verzog jedoch knapp. Zehn Minuten vor Schluss sah Gästeverteidigerin Christina Betz nach einer Notbremse an der alleine aufs Tor zulaufenden Natalie Meier die Rote Karte. Viel Pech dann für die Vilspanther, als der anschließende Freistoß aus 18 Metern nur an die Latte ging. Als der TSV in den letzten Minuten noch einmal alles nach vorne warf, war es wieder Franziska Hutter, die für die endgültige Entscheidung sorgte. Insgesamt gesehen war es ein verdienter Sieg des Bayernligisten gegen einen wacker kämpfenden Bezirksoberligisten, der jedoch nur selten zu seinem Spiel fand und dem in den entscheidenden Situationen auch das nötige Quäntchen Glück fehlte.

Tore: 0:1 (42.) Franziska Hutter, 0:2 (64./Eigentor) Anne Wagner, 0:3 (83.) Franziska Hutter -SR: Lisa Manner (Schwarzenfeld) - Zuschauer: 100 - Rot: (80.) Christina Betz (Thenried), Notbremse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Theuern (1141)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.