Enduro-Fahrer trotzen der Hitze

Wer Motorradsport im Freien betreibt, für den darf es kein schlechtes Wetter geben. So auch für die Trail-Fahrer am Wochenende im Stiftland, die trotz der Hitze ihre Runden absolvierten.

Pfaffenreuth. (jr) Rauchwolken und viel Lärm kündigten schon von weitem eine Motorsportveranstaltung an. Der 5. ADAC Stiftländer Mehrstunden-Enduro-Cup stieß auf dem Motorsport-Übungsgelände Pfaffenreuth (ehemaliges Bergwerk Bayernland) auf großes Interesse. 181 Fahrer aus Nordbayern, Thüringen, Sachsen und Hessen gingen am Samstag und Sonntag an den Start und trotzten auf ihren Motorrädern Temperaturen von über 35 Grad. Fast verständlich, dass es bei diesen Bedingungen kaum Zuschauer auf das Renngelände zog.

Streckenlänge 6,4 Kilometer

Ausrichter MSC Stiftland und sein erfahrenes Team hatten an beiden Tagen alles im Griff. Vorsitzender Erich Seitz hatte eigens für die Rennfahrer drei Kubikmeter Trinkwasser parat stellen lassen, damit sich diese angesichts der großen Hitze erfrischen konnten. Am Samstag wurden vier Stunden und am Sonntag drei Stunden gefahren. Eine Runde war 6,4 Kilometer lang und verlangte den Teilnehmern alles ab. Für die Sieger gab es herrliche Pokale.

Ergebnisse vom Samstag

Enduro 1 (bis 125 ccm 2 Takt und bis 250 ccm 4 Takt): 1. Tony Hagenau, 2. Ronny Trummer, 3. Daniel Kellermann. Enduro 2 (bis 250 ccm 2 Takt und bis 450 ccm 4 Takt): 1. Marco Wegner, 2. Sebastian Hecht, 3. Michael Richter. Enduro 3 (über 250 ccm 2 Takt und über 450 ccm 4 Takt): 1. Richard Heinike, 2. Rico Schobert, 3. Sven Willkommen. Enduro 4 (Sportfahrer und Lizenzinhaber): 1. Patrick Strelow, 2. Daniel Beck, 3. Marc Neumann. Enduro 5 (Einsteiger): 1. Florian Pfefferkorn, 2. Markus Steinberger, 3. Sven Motschmann. Enduro 6 (Senioren ab 40 Jahre): 1. Marko Ott, 2. Peter Zink, 3. Jan Geisler. Enduro 7 (Senioren ab 50 Jahre):1. Jürgen Althaus, 2. Anton Schaffer (MSC Stiftland), 3. Marco Poppitz, 4. Anton Greiner (MSC Stiftland). Enduro 8 (Teams): 1. Christian Blaschke/Christoph Kirschner/Andreas Pieper, 2. Michael Teichmann/Andrea Kluge, 3. Thomas Popp/Martin Meyer. Enduro 9 (Junioren bis 18 Jahre):1. Kenny Stegner, 2. Philipp Neumann, 3. Christopher Landgraf (MSC Stiftland). Enduro 10: (Damen) 1. Nina Deitermann.

Ergebnisse vom Sonntag

Enduro 1: 1. Kenny Stegner, 2. Fred Anemüller, 3. Christoph Neckermann. Enduro 2: 1. Michael Richter, 2. Fabian Dick, 3. Martin Leistner. Enduro 3: 1. Michael Höpfner, 2. Martin Wagner, 3. Sven Willkommen. Enduro 4: 1. Patrick Strelow, 2. Christian Beyersdörfer, 3. Toni Mange. Enduro 5: 1. Marcel Schuhknecht, 2. Lukas Leuthold, 3. Vivian Haubold. Enduro 6: 1. Mario Ebersbach, 2. Ronny Werner, 3. Michael Strobel. Enduro 7: 1. Anton Schaffer (MSC Stiftland), 2. Jens Köhler, 3. Frank Schumann. Enduro 8: 1. Richard Heinike/Daniel Beck, 2. Andy Hagenau/Philipp Büchner, 3. Jens Pensold/Matthias Dick. Enduro 9: 1. Felix Bopp.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.