Engagement und Enthusiasmus

Ohne den Enthusiasmus zahlreicher Schneemänner und -frauen hätte sich der aktuelle und viel gelobte Standard des Skilanglaufzentrums Silberhütte nicht erreichen lassen.

Stellvertretend für das gesamte Team wurden am Freitag die Namen von Rudi Pannrucker, Ehefrau Monika und des technischen Leiters Alex Klettner genannt. Unermüdliche Arbeit leistet im Weiteren Manfred Gleißner. Ohne dessen Sponsoren-Netzwerk, hervorzuheben ist die Firma Witron, wäre vieles nicht möglich gewesen. An Pannrucker lag es, das gute Einvernehmen mit den Bayerischen Staatsforsten und die Zusammenarbeit mit der Stadt Bärnau zu würdigen.

Bürgermeister Alfred Stier ließ an der Hilfe von seiten der Stadt keine Zweifel: "Das war so und das bleibt so. Gefordert sind allerdings auch die anderen kommunale Körperschaften und viele weitere Einrichtungen. Nur so kann das Langlaufzentrum funktionieren." Reibungslos ging die Neuwahl über die Bühne. An der Spitze bleibt Rudi Pannrucker, Vertreter sind Frank Kiener, Manfred Gleißner und Alfred Schöberl, der Dr. Gerd Seidl folgt. Um die Finanzen kümmert sich Gustl Bauer, Schriftführer ist Heinz Kett. (nm)
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.