Ensemble "Exultate" nimmt die Zuhörer auf eine musikalische Reise mit - Alte Volkslieder ...
Der Lebensweg des Kosakenmädchens

Wernberg-Köblitz. Einen stimmungsvollen Sommerabend gestaltete das Ensemble "Exsultate" in der Wernberger Erlöserkirche. Dabei kamen Körper, Geist und Seele gleichermaßen auf ihre Kosten. Die vier Sänger aus Straubing bereicherten auf Einladung von Pfarrer Georg Hartlehnert den Abendgottesdienst mit ihrer Musik. Bei einem Imbiss im Kirchengarten lockten kleine Leckereien die aus dem gesamten Dekanat angereisten Gäste.

Aus der Heimat

"Lieder zur Lebensreise" standen bei dem sich anschließenden Konzert auf dem Programm. Unter der Leitung von Victoria Strele-Saprygin (Mezzosopran) interpretierten Emma Loos (Sopran), Hilda Bogisch (Kontraalt) und Bernd Bogisch (Bassbariton) auf einfühlsame Weise alte Volkslieder aus Russland, der Heimat der drei Sängerinnen.

Moderatorin Sigrid Hofmann verstand es hervorragend, die einzelnen Stücke mit einer Geschichte zu einem stimmigen Liederreigen zusammenzubinden. So nahmen die Musiker ihre Zuhörer mit auf den Lebensweg eines jungen Kosakenmädchens: von der Wiege über die jugendliche Verliebtheit, die Hochzeit und den Tod des geliebten Ehemannes bis zu einem Blick in die Zukunft mit einem russischen Segenslied.

Homogener Klang

Dabei ließen sie mit beeindruckend homogenem Klang die Stimmungen und Gefühle der Lieder lebendig werden. Die Kirchenbesucher dankten es ihnen mit Standing Ovations.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.