Entscheidung mit Landratsamt und Geopark

Bürgermeister Jürgen Kürzinger möchte auf die Vorwürfe seines Vorgängers nicht eingehen. Er verweist lediglich auf eine Sitzung im vergangenen Herbst. In Zusammenarbeit des LAG-Radwegenetzes und des Geoparks Bayern-Böhmen mit der Marktgemeinde Kirchenthumbach trafen sich damals die Verantwortlichen im Rathaus.

Barbara Müller vom Landratsamt und Geopark-Chef Dr. Andreas Peterek stellten ihre Projekte und die Ist-Analyse vor. Dabei sahen sich alle beteiligten auch in Kirchenthumbach um und suchten nach geeigneten Orten für die Infotafeln.

Für den Parkplatz an der Bayreuther Straße als Stellplatz der Tafeln haben sich alle Beteiligten gemeinsam entschieden. Radfahrer und Wanderer können den Parkplatz für Informationen und als Ruhe- und Erholungszone nutzen." (gpa)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.