Erbendorf.
Kurz notiert Friedensgebet an der Schule

Dem Aufruf des Bischofs zum Friedensgebet ist auch die Erbendorfer Schule gefolgt. Pfarrer Martin Besold und sein evangelischer Amtskollege Manuel Sauer begrüßten mit Rektor Peter Preißinger die Grund- und Mittelschüler in der Turnhalle.

Schülerinnen der 5. und 6. Klasse hatten Texte und Gedanken zum Thema Frieden vorbereitet. Die Klasse 10 M zeigte Bilder von Kriegsschauplätzen auf der Welt. Lena Bäumler und Carolin Häupler stellten in einem Referat die Friedensnobelpreisträgerin Malala vor. Grundschüler sprachen Fürbitten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.