Erbendorf.
Kurz notiert Hutzerabend ohne Kinder

(njn) Das "Huzern" war in vergangenen Jahrhunderten bei Frauen gang und gäbe. Sie trafen sich vor allem in der dunklen Jahreszeit nachmittags zur Arbeit am Spinnrad oder am Abend zum geselligen Beieinandersein. Der städtische Kindergarten Kunterbund lud auch in diesem Jahr wieder zu einem "Hutzerbend" in der Einrichtung ein. Kindergartenleiterin Sabine Schöpf-Schreiber freute sich über den großartigen Besuch der Mütter, die sich mit Glühwein, Punsch und Lebkuchen auf die kommende Vorweihnachtszeit einstimmen konnten. Etliche Spiele wurden ausprobiert, die vom Weidener Holz-Kreativ-Geschäft vorgestellt wurden. Alle hatten an dem Abend, einmal ohne Kinder, sichtlich viel Spaß.

Glocken, Punsch und Christbaum

Hauxdorf. (njn) Der Christbaum in der Dorfmitte von Hauxdorf strahlt seit dem Wochenende in hellem Schein. Mit Glockengeläut, Glühwein und Punsch hat die Dorfgemeinschaft ihren Christbaum sozusagen eingeweiht. Dazu eingeladen hatte die Dorfjugend unter Federführung von Matthias Fütterer. Ein Dank galt dem Betreuer des Baumes, Bernhard Fütterer, der ihn eingekleidet hat. Nicht nur der Weihnachtsbaum ist ein Blickfang sondern auch eine Krippe in der nebenstehenden Grotte des Glockenturm. Alle Bewohner feierten mit. Wie Matthias Fütterer sagte, werde bereits an eine Wiederholung 2016 gedacht.

Lesen und Engel basteln

Krummennaab. (sip) Das Team der katholischen Pfarrbücherei lädt alle Kinder zu einer Vorlesestunde in die Bücherei ein am Donnerstag, 10. Dezember, Beginn ist um 15 Uhr. Anschließend werden im Pfarrheim kleine Engel gebastelt. Ausklingen wird der Nachmittag gegen 17.30 Uhr mit Plätzchen und Punsch. Anmeldung unter Telefon 3361.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.