Erbendorf.
Kurz notiert Mit Pendelbussen zum Waldhausfest

(njn) Mit einem Gottesdienst um 10 Uhr wird am Sonntag, 20. September, das 9. Waldhausfest der Steinwald-Allianz eröffnet. In diesem Jahr etwas ganz Besonderes, da in Verbindung mit dem traditionellen Fest ein großer Forsttag stattfindet, der vom Maschinenring Tirschenreuth und den Bayerischen Staatsforsten organisiert wird.

Der Startschuss fällt um 11 Uhr. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Neben Deftigem vom Grill gibt es auch Bio-Burger sowie Kaffee und Kuchen am Nachmittag. Ab 13 Uhr sorgt die Jugendblaskapelle Reuth für Stimmung.

Zum Waldhausfest veranstaltet der Maschinenring mit verschiedenen Partnern seinen großen Forsttag, bei dem an 15 Stationen die Maschinen und Geräte gezeigt werden, die zur Waldbewirtschaftung notwendig sind, Harvester, inbegriffen. Darüber hinaus wird über den Lebensraum Wald informiert. So finden unter anderem Moor-Führungen, Informationen über die Jungwuchspflege sowie Motorsägen-Kurse statt.

Da das Waldhaus mit Privatautos nicht angefahren werden kann, werden Pendelbusse eingesetzt. Die Linie 1 aus Erbendorf fährt erstmals um 9.15 Uhr ab dem Kriegerdenkmal, dann jeweils um 11, 13, 14 und 15 Uhr. Abfahrt der Linie Fuchsmühl-Friedenfels ab Sparkasse Fuchsmühl um 9, 11, 13, 14, 15 Uhr. Gleiche Abfahrtszeiten hat auch die Linie 3 ab Harlachberg.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.