Erbendorf.
Kurz notiert Segen kommt ins Haus

Die Sternsinger bringen den Segen in die Häuser und Wohnungen. Am heutigen Samstag, 3. Januar, sind zehn Gruppen von Sternsingern im Pfarreigebiet Erbendorf unterwegs. Die Aktion steht unter dem Leitwort "Segen bringen - Segen sein". Der Blick richtet sich heuer auf Kinder, die an Mangelernährung leiden. Im Mittelpunkt stehen die Philippinen, wo jedes dritte Kind unterernährt ist. Die Verantwortlichen der Pfarrgemeinde bitten um eine gute Aufnahme der Sternsinger und eine Spende. Wer nicht zu Hause ist, kann seine Gabe auch im Pfarrbüro abgeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.