Erbendorf.
Rektor spielt Ständchen für 43 Abc-Schützen

Rektor Peter Preisinger begrüßte die 43 ABC-Schützen in der Schulaula der Grundschule Erbendorf. Bild: njn
(njn) Nach den schönen Sommerferien begann an der Grund- und Mittelschule für die Schüler wieder der Ernst des Lebens.

Ein ganz besonderer Tag war es allerdings für 43 Buben und Mädchen. Sie nahmen als Abc-Schützen erstmals am Unterricht teil.

Die Grundschulklassen begrüßten die "Neuen", die bereits mit Schultasche und Schultüte bepackt waren, mit Liedern und Gedichten in der Aula. Mit Rektor Peter Preisinger am E-Piano wurde gesungen und getanzt.

Nach der Begrüßung durften die Kinder für die ersten Minuten in den neuen, noch unbekannten Klassenzimmern ihre Eltern mitnehmen. In vier sogenannten "FlexGS"-Klassen werden die 43 Neuen gemeinsam mit den Zweitklässlern Unterricht haben.

Während Rektor Preisinger die Mütter und Väter zu Kaffee und Kuchen einlud, machten sich die Erstklässler mit Kennenlernspielen bekannt. Für sie war es ein kurzer erster Schultag.

Denn nach dem Schulanfangsgottesdienst war der erste Unterricht beendet und sie konnten mit vollbepackten Schultüten nach Hause gehen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.