ERC Sonthofen - Blue Devils 7:1
Eishockey

ERC Sonthofen: Beech - Gulda, Schütze, Vogler, Tarrach, Bindl, Kröber, Miller - Contois, Noack, Waginger, Sikora, Vaitl, Berger, Sill, Sabautzki, Slanina, Newhook, Grimm

Blue Devils Weiden: Huber (ab 21, Engmann) - Herbst, Pojkar, Willaschek, Pöpel, Synowiec, Gejerhos, Ehmann - Siller, Zellner, Kuchler, Waldowsky, Borrmann, Jirik, Schopper, Holzmann, Dam

Tore: 1:0 (7.) Grimm (Vaitl, Newhook), 2:0 (9.) Sill (Newhook, Contois), 3:0 (19.) Sill (Contois, Slanina), 4:0 (21.) Newhook (Vaitl, Kröber), 5:0 (24.) Contois (Gulda, Sill), 5:1 (28.) Jirik (Waldowsky), 6:1 (31.) Vaitl (Miller, Newhook), 7:1 (45.) Slanina - Schiedsrichter: Müns - Zuschauer: 1137 - Strafminuten: Sonthofen 12, Weiden 16

EV-Schüler

Die Schüler des 1. EV Weiden feierten einen 5:4-Heimsieg gegen den EC Peiting. Damit stehen die Young Devils kurz vor dem Klassenerhalt in der Bundesliga.

Die U16 von Coach Peter Hampl geriet nach wenigen Sekunden in Rückstand. Nach dem 1:1 durch Florian Lehner (9.) gingen die Gäste erneut in Führung (16.). Wenig später kassierte ein Peitinger nach einem Kniecheck gegen Benedikt Enk, der verletzt ausschied, eine Fünfminuten- plus Spieldauerstrafe. Das Powerplay nutzte Jason Horn zum 2:2 (17.). Im zweiten Drittel zogen die Weidener durch Tore von Jason Horn (28.) und Paul Lindmeier (29.) auf 4:2 davon. Peiting verkürzte auf 3:4 (31.), doch Jiri Strecker (42.) stellte den alten Abstand wieder her. Mehr als den vierten Treffer der Peitinger (53.) ließen die Young Devils nicht mehr zu.

Am Samstag, 7. März, Beginn um 18.30 Uhr, können die EV-Schüler mit einem Heimsieg gegen Deggendorf den Klassenerhalt praktisch perfekt machen.

Gegner gesucht

DJK Weiden

Der Kreisklassist sucht Auswärtsgegner am 22. März. Telefon 0176/24372127.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.