Erfolgreiche Züchter

Die besten Züchter der Lokalschau verbunden mit den Vereinsmeisterschaften des Kleintierzuchtvereines wurden beim Züchterabend ausgezeichnet. Bild: ga

Mit dem Züchterabend feierte der Kleintierzuchtverein Unterauerbach den Saisonabschluss nach einem erfolgreichen Züchterjahr. Höhepunkt war die Ehrung der Vereinsmeister.

Nach der Begrüßung der Gäste im Landgasthof Schieder durch den Vorsitzenden des Kleintierzuchtvereines, Johann Gruber, dankte Schirmherrin Marianne Schieder für das große Engagement des Kleintierzuchtvereines für die erfolgreiche Ausstellung sowie die Pflege und Zucht der Kleintiere. Sie lobte die gute Nachwuchsarbeit und war begeistert von dem guten Zusammenhalt beim Kleintierzuchtverein.

Zweiter Bürgermeister Franz Grabinger lobte den sehr rührigen Verein, gratulierte zur gelungenen Ausstellung und dankte für die intensive Jugendarbeit. Für den Kreisverband der Geflügelzüchter gratulierte Michael Scheuerer zum "Erntedank" der Kleintierzüchter. Der erste Kreisvorsitzende der Kaninchenzüchter, Hans Simmet, lobte die hochklassige Ausstellung und bezeichnete den Kleintierzuchtverein Unterauerbach als tragende Stütze im Kreisverband. Er überreichte ein Geschenk für die stets großzügige Unterstützung mit der Käfigen und Ausstellungsmaterial.

Dank für Unterstützung

Bezirkszuchtwart Albert Zwicknagel äußerte sich sehr positiv über die imponierende Leistung des Kleintierzuchtvereines Unterauerbach. Er dankte dem Verein für die überörtliche Unterstützung und gratulierte Thomas Lobinger zur Bezirksmeisterschaft. Nach Dankesworten von Vorsitzendem Johann Gruber standen die Siegerehrung sowie die Auszeichnung treuer Mitglieder auf dem Programm (grüner Kasten).

Nach gelungenem Ergänzungsbau der Ausstellungshalle konnte trotz der Ausstellungsvielfalt die Kleintierausstellung an einem Wochenende stattfinden. Die neuen Räumlichkeiten fassten die Kaninchenausstellung mit 115 Tieren und die Geflügelausstellung mit 250 Tieren in über 15 Volieren und vielen weiteren Käfigen. Vom Wassergeflügel über Tauben, Hühnern bis hin zum Ziergeflügel waren verschiedene Rassen zu sehen. Gute Erfolge, so Ausstellungsleiter Michael Scheuerer, konnten bei der Geflügelzucht erreicht werden. Die vielfältige Ausstellung überzeugte die Preisrichter und neben den Vereinsmeistern konnten auch zusätzliche Preise und Prämien ausgelobt werden.

Taubenmärkte im Januar

Die weiteren Termine des Kleintierzuchtvereines sind die Taubenmärkte im Januar. Der Auftakt mit dem ersten Taubenmarkt ist voraussichtlich an einem Samstag Mitte Januar. Eine Fahrt zum Taubenmarkt nach Ried in Österreich ist am 6. Januar geplant, wobei sich alle Interessenten - auch Nichtmitglieder - beteiligen können. Ansprechpartner ist dazu Vorsitzender Johann Gruber.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwarzach-Unterauerbach (43)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.