Erfolgreiches Vereinsjahr der Sparte Eisstock
Alles läuft glatt

Für 300 Turniere wurde Torsten Butz (Zweiter von rechts) geehrt, für 50 Turniere Ernst Pirzer (Dritter von links). Die aktivsten Eisstockschützen 2014 waren Josef Beck (links) und Jakob Butz (Fünfter von links). Unser Bild zeigt sie mit Bürgermeister Richard Tischler, Spartenleiterin Beate Stiegler und Bernhard Weiß von der SpVgg. Bild: hm
Pfreimd. (hm) Der Sport kann nahezu süchtig machen: Die Sparte Eisstock ehrte Thorsten Butz für 300 und Ernst Pirzer für 50 Turniere. Die aktivsten Eisstockschützen im Vereinsjahr waren Josef Beck und Jakob Butz mit jeweils 21 Turnieren.

Spartenleiterin Beate Stiegler verwies auf 35 Turniereinsätze der Herren- und Mixedmannschaften. Für die Sommersaison 2014 waren zwei Herren- und eine Mixedmannschaft gemeldet. Beim Kreispokal Ü50 erreichten die Herren in Teublitz den sechsten Platz. Beim Kreispokal Herren in Bruck belegten sie den siebten Platz und beim Kreispokal Mixed in Pfreimd den sechsten Platz. In der Kreisliga platzierte sich die erste Mannschaft in Maxhütte-Haidhof auf Rang vier. Bei der Stadtmeisterschaft im Mannschaftsschießen erreichten "Die Norweger" Platz eins. Vereinsmeister wurde Jakob Butz vor Josef Beck und Peter Schuller, Stadtmeister Paul Neuper vor Josef Beck und Alfred Adamietz. In der Wintersaison waren zwei Herrenteams gemeldet. Die Sparte bewarb sich erfolgreich um die Ausrichtung der Kreismeisterschaften Winter im Eisstadion Weiden. Beim Kreispokal Herren landete man auf dem vierten Platz, in der Kreisliga auf dem dritten Platz.

Bürgermeister Richard Tischler gratulierte zu den sportlichen Erfolgen. Mit Ernst Pirzer wurde erstmals ein Seniorenbeauftragter berufen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.