Erlangen.
Kulturnotizen Uni Erlangen zeigt Renaissance-Werke

(dpa) Die Uni Erlangen-Nürnberg zeigt in einer kurzen Sonderausstellung grafische Arbeiten wichtiger Renaissance-Künstler aus Süddeutschland. Vom 21. Januar bis 1. Februar sind in der Alten Universitätsbibliothek in Erlangen unter anderem Werke von Albrecht Dürer, Albrecht Altdorfer, Wolf Huber, Hans von Kulmbach und Hans Schäufelin zu sehen, wie die Hochschule mitteilte.

Unter den 23 Handzeichnungen sei auch die älteste Panorama-Ansicht von Nürnberg, die in der Stadt selbst entstanden sei. Die Forscher können sie zwar keinem bestimmten Maler zuordnen. Sie gehen jedoch davon aus, dass sie zwischen 1516 und 1528 entstanden ist - darauf deuteten realitätsgetreue Details an den Gebäuden hin.

Lautenmusik im Kloster Speinshart

Speinshart. (pas) Das deutsch-tschechische "Duo in RE" gibt am Sonntag, 25. Januar (16 Uhr) ein Konter im Musiksaal des Klosters Speinshart und entführt dabei die Zuhörer in die farbenreiche Klangwelt des Barock. Anja Engelberg (Viola da gamba) und Premek Hájek (Barocklaute und Barockgitarre) schaffen mit ihrer Musik eine ganz besondere Konzertatmosphäre. Die Ruhe und der mäßige Takt längst vergangener Zeiten wird durch diese Musik erlebbar. Karten an der Tageskasse.

Lesung mit Thomas Hettche

Sulzbach-Rosenberg. Am Donnerstag, 29. Januar (20 Uhr), liest der Autor Thomas Hettche im Literaturhaus Oberpfalz in Sulzbach-Rosenberg aus seinem neuen Roman "Pfaueninsel". Die Pfaueninsel in der Havel ist ein künstliches Paradies. In seinem opulenten, kundigen und anrührenden Roman erzählt Thomas Hettche von dessen Blüte, Reife und Verfall aus der Perspektive des kleinwüchsigen Schlossfräuleins Marie, in deren Lebenslauf sich die Geschichte eines ganzen Jahrhunderts verdichtet.

Der Roman wurde 2014 mit dem Wilhelm-Raabe-Preis und dem ersten Bayerischen Buchpreis ausgezeichnet und war auf der "short list" des Deutschen Buchpreises nominiert. Die Moderation übernimmt Thomas Geiger, Literarisches Colloquium Berlin. Karten an der Abendkasse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Magazin (11335)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.