Ermittlungen

Die Polizei ist immer noch auf der Suche nach den beiden Tätern, informierte Oberkommissar Albert Brück von der Pressestelle des Präsidiums Oberpfalz in Regensburg. Die Sprache der Männer lasse keine Rückschlüsse auf deren Nationalität zu. Es seien bereits mehrere Hinweise eingegangen, die jedoch erst noch ausgewertet werden müssten. Zeugen können sich weiterhin an die Kripo Weiden wenden, Telefon 0961/401290. (tss)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.