Erneut drei Strecken zur Auswahl

Vom Ausgangspunkt Grundschule (Ledererstraße) führt die Wanderstrecke zunächst nach links bis zur Kolpingstraße. Über Krankenhaus- und Bahnhofstraße wird der Rad- und Wanderweg Richtung Bodenwöhr erreicht, dort findet sich die erste Stempelstelle. Auf der leicht ansteigenden Passage wird nach dem ersten Waldstück die Umgehungsstraße unterquert, und nach wenigen Metern teilen sich die Strecken.

Die Fünf-Kilometer-Wanderer gehen links bergab bis zur Teerstraße, queren die Umgehungsstraße und biegen nach der Brücke über den Rötzerbach in einen Flurweg ein, der zur Dorrerstraße führt. Von dort sind es nur wenige Hundert Meter bis zum Ziel in der Ledererstraße.

Die Strecken über 10 und 15 Kilometer verlaufen auf dem Radweg bis zum ehemaligen Pentinger Bahnhof. Am Ortsrand von Penting wird rechts in den Pfarräckerweg abgebogen, im Feuerwehrhaus am Dorfplatz befindet sich die zweite Stempelstelle und die Brotzeitstation. Die Strecken führen beide weiter auf dem Stengweiherweg zum Ortsende. Hier folgt die nächste Streckentrennung: Wer zehn Kilometer unter die Sohlen nimmt, biegt links in den Forsterweg ab und geht bis zur Egelsrieder Straße. Vorbei am Gasthaus Irlbacher wird Unterpenting passiert, durch ein Waldgebiet wird das Gelände der Stadtwerke am Bärnhof erreicht. Danach vereinigt sich die Route wieder mit der Fünf-Kilometer-Trasse und verläuft bis zum Ziel.

Die 15-Kilometer-Wanderer marschieren weiter auf dem Stengweiherweg. Später wird vor einem Waldstück rechts abgebogen und am Waldrand entlang bis zur Egelsriederstraße gegangen. Ab der Abzweigung Poggersdorf verläuft die Strecke auf dem Reiterhofweg durch den Reiterhof "Kollerhof" (Hunde an der Leine führen). Am Ortsende von Poggersdorf geht es nach links auf den Goldsteig, über Hartlshof und Neuhartlshof wird die dritte Kontrollstelle erreicht. Ab Fuchsenhof geht es auf einem Feld- und Waldweg vorbei an der ehemaligen Dorfmühle und unter der Umgehungsstraße hindurch. Kurz vor dem Rötzerbach Streckenvereinigung und Rückmarsch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Dezember 2014 (1863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.