Erst am Lindenbergerl

Der Muttergottesbildstock war nicht das erste Marterl in Berndorf. Seit dem 19. Jahrhundert stand die Marienstatue mit dem Bild der Mutter Gottes von Lourdes mitten am Lindenbergerl. Während der beiden Weltkriege wurde dort täglich der Rosenkranz gebetet. Als die Linde im Zuge der Flurbereinigung gefällt werden musste, nahm die "Schlosser-Oma" die Statue in Verwahrung. 1985 beschlossen die Bewohner, mit Hilfe eines Holzhauers aus Fuchsendorf den Bildstock wieder zu errichten. (jzk)
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.