Erst gegen Pfreimd, dann Tschuki-Tschuki

Bereits am Samstag, 17. Oktober, um 16 Uhr empfängt der SV Freudenberg zum letzten Heimspiel in der Vorrunde der Bezirksliga Nord den Tabellensiebten aus Pfreimd. Die Gäste stellen eine etablierte Mannschaft dar, die für den Gastgeber eine sehr hohe Hürde darstellen dürfte.

Pfreimd riss in der bisherigen Saison auswärts noch keine Bäume aus (ein Auswärtssieg), trifft aber auf ein Team, das zu Hause erst einmal gewinnen konnte. Ihre bekanntesten Akteure sind die beiden Spielertrainer Christian Most und Christian Zechmann.

Freudenberg hätte aus Vilseck etwas mitnehmen müssen. Vor allem in der ersten Hälfte hatte man eine Reihe hochkarätiger Chancen, an diesem Tag passte aber die Chancenverwertung nicht. Freudenberg zeigte aber, dass sie mit Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld mithalten kann und sie sollte auf keinen Fall die Flinte ins Korn werfen.

Allerdings sind die personellen Umstände alles andere als vielversprechend. Spielertrainer Florian Neiß ist angesichts dieser Situation auch etwas gefrustet, muss er doch Woche für Woche die Aufstellung ändern, weil Urlaub, Verletzungen oder Krankheiten ihn dazu zwingen. Auch gegen Pfreimd sieht es nicht gut aus. Matthias Schlegl ist weiterhin verletzt und sein Bruder Michael ist krankgeschrieben. Gerade er stellte in den letzten Begegnungen einen Aktivposten dar und wird schmerzhaft fehlen.

Gerhard Greß ist stark angeschlagen und sein Einsatz ist ebenso wie der von Daniel Bosser fraglich. Peter Piehler ist zwar wieder aus dem Urlaub zurück, hat aber drei Wochen nicht trainiert.

Einige andere Spieler konnten diese Woche nicht trainieren, so dass Florian Neiß wirklich nicht zu beneiden ist. Jammern hilft aber nicht, sondern es gilt, das Beste aus der Situation zu machen. Freudenberg bräuchte aus den beiden verbleibenden Vorrundenspielen Punkte, um den Anschluss ans Mittelfeld zu halten. Nach dem Spiel wird im Sportheim Allerweltskirwa gefeiert. Für Musik sorgt Tschuki-Tschuki.
Weitere Beiträge zu den Themen: Freudenberg (2767)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.