Erst Lacher eingeheimst, dann den Sieg bei der Maskenprämierung

Eine Mordsgaudi wurde der Faschingsball im Heim des Schützenvereins D'Lautrachtaler. Zur Musik von Take Two eroberten die Maschkerer im Nu die Tanzfläche. Während die international gesuchten Panzerknacker falsche Fünfziger in Umlauf brachten, kümmerte sich das FBI lieber um die nicht giftigen Rotkappen. Das einsame Schneewittchen kam mit Flaschen ins Gespräch, Popkornverkäuferinnen mit ihren Bauchläden brachten die Waren an den Mann, Bienen schwirrten im Saal umher und Mexikaner mischten sich unters närrische Volk. Höhepunkt waren die Sparmaßnahmen im Altenheim - mit einem Sketch veranschaulicht. Bewohner samt Pflegeleitung hatten die Lacher auf ihrer Seite. Sie machten auch bei der Maskenprämierung den ersten Platz vor Schneewittchen und den Bienen. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Ransbach (128)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.