Erst Workout, dann Fasching

Eine große Party feiert der 1. FC Rieden am Samstag, 31. Januar, in der Mehrzweckhalle an der Thanheimer Straße. Weil die Resonanz im vergangenen Jahr so groß war, geht hier von 13.30 bis 16.30 Uhr bei freiem Eintritt wieder eine Faschingsgaudi für die Kleinen über die Bühne. Die Kindergarde der Narhalla Rot-Weiß-Gold ist auch mit von der Partie.

Gleich im Anschluss daran startet die Fitnessabteilung von 17 bis 19 Uhr ihre fünfte Zumba-Party. Hier kostet der Eintritt sechs Euro und berechtigt zugleich zum Besuch des FC-Balls. Ausprobiert werden können ab 17 Uhr bei den beiden neuen Trendsportarten Piloxing (Kombination aus Boxing/Englisch für Boxen und Pilates) und Trampolin-Workout-Jumping. Letzteres ist viel effektiver als Joggen, fördert nicht nur Kondition und Koordination, sondern aktiviert auch die Bauchmuskeln und stärkt das Gleichgewicht. Beide neue Workouts sollen künftig in das Kursprogramm der Fitnessabteilung aufgenommen werden.

Ab 19.30 Uhr ist dann Einlass zum FC-Ball (ab 16 Jahren). Der Eintritt kostet sieben Euro. Ab 21 Uhr spielt hier die Musik mit der Partyband Gipfelstürmer. Die Narhalla Rot-Weiß-Gold Rieden zeigt ihren Garde- und Showtanz. Für Verpflegung ist wie immer gesorgt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Rieden (3381)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.