Erste Aktion ohne Sammelleiter Hans Schraml
Traurige Sammlung

Die Herbstkleidersammlung war für die Helfer ein trauriges Erlebnis. Kurz vor dem Termin war Sammelleiter Hans Schraml verstorben. Kurz vor seinem Tod hatte er im Weidener Klinikum Hermann Hennig das Versprechen abgenommen, dass die Sammler ihre Arbeit auf jeden Fall erledigen. Henning und seine Helfer hielten Wort.

Zu Hans Fritzmann, Josef Holzer, Josef Walberer und Lothar Herfort, kamen German Punzmann, Erwin Forster, Martin Weber, Josef Dütsch, Robert Dietrich und Werner Götz als neue Sammler. Drei Schlepper waren in Dießfurt, Eichelberg, Pechhof und Schwarzenbach unterwegs.

Das Ergebnis kommt der Arbeit des Missionars Markus Forster in Tansania zugute. Danach saßen die Sammler bei Erwin und Gunda Forster zusammen und gedachten dabei ihren Freund Hans Schraml. Die nächste Sammlung soll es im April geben. Infos gibt es bei Hermann Hennig, Telefon 09644/474, oder Josef Holzer, Telefon 0 96 44 / 10 44.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.