Erste Catalan-Party mit Workshops - Rasante Geschwindigkeit zu Countrymusik
Fans bis aus Österreich und der Schweiz

Anne-Kathrin Murgas und Marco Wiegand brachten den begeisterten Teilnehmern den Catalan-Style, eine im Jahr 2009 aufgekommene Stilart des Linedance, näher. Bild: adj
Altenstadt/WN. (adj) Gesprungene Schrittkombinationen, kräftige Stomps und Geschwindigkeit kennzeichnen den Catalan-Style. Erstmals fand in "D'Wirtschaft" eine Catalan-Party mit Workshops statt. 350 Anhänger des Linedance aus ganz Deutschland warteten gespannt auf die Trainer.

Anne-Kathrin Murgas und Marco Wiegand aus Creußen empfingen die Linedancer in der Tennishalle. Vereine und Einzelpersonen, die den Catalan-Style bereits tanzen oder kennenlernen möchten, waren bis aus Berlin, Brandenburg, Rügen, vom Bodensee und sogar bis aus Österreich und der Schweiz angereist. Wie Popstars wurden David Villellas aus Barcelona und Adriano Castagnoli aus Rom von ihren Fans begrüßt.

Bei den Workshops zeigten die beiden den begeistert mitgehenden Akteuren neue Schrittkombinationen und Formationen, die in rasanter Geschwindigkeit zu Countrymusik getanzt werden. Die Häufigkeit der ungewohnten gesprungenen Schrittkombinationen, die schnellen Drehungen und die kräftigen Stomps forderten die Teilnehmer der Workshops. Bei der anschließenden Party versuchten die Tänzer, das gelernte sofort umzusetzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.