Erste Stadtratssitzung im Rathaus in Waldsassens Nachbarstadt bleibt ergebnislos
Noch kein Bürgermeister in Cheb

Vorm Rathaus von Cheb werden die Verkaufsstände für den Weihnachtsmarkt aufgebaut. Wer aber am 29. November als Erster Bürgermeister diesen Weihnachtsmarkt eröffnen soll, ist noch immer völlig offen. Bild: gjb
Die Kommunalwahlen vom 10. und 11. Oktober brachte sieben Parteien in den Stadtrat (wir berichteten). Seitdem warten die Bürger vergeblich auf eine Entscheidung ihrer Volksvertreter, wer neuer Bürgermeister werden soll. In Tschechien wird dieser aus den Reihen der Stadträte bestimmt.

Nachdem bei der Kommunalwahl das Interesse der Bürger noch sehr gering war - nur 32,15 Prozent Wahlbeteiligung - gab es nun unzählige Gerüchte und Spekulationen. Sogar von einer möglichen Koalition mit den Kommunisten war die Rede. Alles wartete gespannt auf die konstituierende Sitzung des Stadtrates am Donnerstag, 6. November. Nachdem die neuen Mitglieder vereidigt wurden, war der wichtigste Punkt der Tagesordnung die Wahl der drei Bürgermeister. Entgegen allen Erwartungen kam es wieder zu keiner Einigung unter den sieben Parteien. Auf den Webseiten der Stadt Cheb konnte der Geschäftsführer der Stadtamtes, Mgr. Václav Sýkora, nur mitteilen, dass die Sitzung auf den 12. November vertagt wurde.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.