Erster Besuch in der Bücherei

Erster Besuch in der Bücherei Der Welttag des Buches jährte sich zum 20. Mal. Der Kindergarten St. Martin nahm das zum Anlass, die Kleinen ans Lesen heranzuführen. Leiterin Eveline Fritsche schickte ihr Team mit 50 Kindern in die Bücherei, wo Christa Blasczyk (links) die drei Gruppen empfing. Sie erzählte, dass sie die Kinder dazu animiere, die Bücher selbst auszusuchen, die vorgelesen werden. "Es hat sich gezeigt: Die Kinder, die viel lesen, haben in der Schule die besseren Deutschnoten." Blasczyk leih
Der Welttag des Buches jährte sich zum 20. Mal. Der Kindergarten St. Martin nahm das zum Anlass, die Kleinen ans Lesen heranzuführen. Leiterin Eveline Fritsche schickte ihr Team mit 50 Kindern in die Bücherei, wo Christa Blasczyk (links) die drei Gruppen empfing. Sie erzählte, dass sie die Kinder dazu animiere, die Bücher selbst auszusuchen, die vorgelesen werden. "Es hat sich gezeigt: Die Kinder, die viel lesen, haben in der Schule die besseren Deutschnoten." Blasczyk leiht die Bücher für drei Wochen an die Gruppen aus, dann dürfen sie neue Werke holen. Mit dieser Aktion könnten auch Kinder in die Bücherei geholt werden, die noch nie dort waren. Beeindruckt zeigten sich nicht zuletzt die Erzieherinnen Heidrun Ehinger (Zweite von rechts) und Christine Maier. Bild: zer
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.