Erstkommunionkinder gestalten Kreuzweg in der Unterauerbacher Pfarrkirche selbst
Weg vom Ölberg bis zur Kreuzigung

Die Erstkommunionkinder zusammen mit PGR-Sprecher Franz Grabinger am Ende des gemeinsam zurückgelegten Kreuzweges in der Unterauerbacher Kirche. Bild: ga
Den Weg vom Ölberg bis zur Kreuzigung haben die Erstkommunionkinder der Pfarreiengemeinschaft Kemnath-Schwarzach/Altfalter-Unterauerbach beim selbstgestalteten Kinderkreuzweg in der Unterauerbacher Pfarrkirche nachempfunden.

Vorbereitet von den Tischmüttern um Michaela Lehner machten sich 13 Kommunionkinder zusammen mit Pfarrgemeinderatssprecher Franz Grabinger auf den Weg entlang der Kreuzwegstationen. Altersgerechte Texte und Bezüge zum Alltag der Kinder ließen die Leidensgeschichte auf dem Kreuzweg lebendig und anschaulich werden.

Symbole aus dem Leben der Kinder, die sie am Kreuz ablegten, stellten die Verbindung von den Bibeltexten zur Lebenssituation in den Familien her. Auf ihrem Weg zur Erstkommunion am 26. April werden die Kinder zusammen mit ihren Eltern noch die ein oder andere Aktion zur Vorbereitung auf den großen Tag erleben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.