Erstmals im Doppelstockzelt: Unterhaltungs- und Showabend mit "Wöidarawöll" - Heute Endspurt ...
Feiern mit dem Kirwaverein: Ansturm beim Auftakt

"Wöidarawöll" ist für amüsante Einlagen bekannt. Die Kirwamädchen ließen sich nicht zwei Mal bitten.
Pfreimd. (slh) Phänomen "Pfreimder Kirwa": Schon beim Auftakt am Samstag gab es einen Besucheransturm. Der Kirwaverein um Vorsitzenden Florian Reger hatte sich mit Doppelstockzelt und einer noch größeren Bar entsprechend vorbereitet. Die Organisatoren freuten sich riesig über den großen Zuspruch.

Wie alles begann

Beim Bieranstich erinnerte Reger daran, wie alles vor zehn Jahren begann: Mit einem kleinen Bundeswehrzelt startete der Verein, um die Pfreimder Kirchweih wieder zu beleben. Nach und nach wurde der Andrang größer. Der Verein reagierte und rüstete sich in diesem Jahr mit einem "Doppelstockzelt" für den großen Ansturm. Reger dankte allen Gönnern und seinen vielen Mitgliedern für die tatkräftige Unterstützung.

Ob er heimlich geübt hatte? Mit nur zwei Schlägen schaffte es Bürgermeister Richard Tischler, das erste Bierfass anzuzapfen. Tischler dankte dem Verein für seine großartige Leistung. "Brodl'n is o'gsagt" rief Tischler in die Menge und heizte das Kirwatreiben an. Schon ging es los: Am Ausschank herrschte Hochbetrieb, aber auch Steaks, Bratwürste und Brezen gingen reißend weg.

Das Finale

Die Show- und Unterhaltungsband "Wöidarawöll" ließ es so richtig krachen. Bei alten und aktuellen Hits, Gaudi- und Kirwaliedern hielt es die Gäste nicht lange sitzend auf den Bierbänken. Bürgermeister Richard Tischler sowie Gattin Evi feierten kräftig mit. Bis in die frühen Morgenstunden ging die Post ab.

Die Pfreimder Kirchweih klingt am heutigen Montag mit dem bunten Kirchweihtreiben auf dem Marktplatz sowie dem abendlichen Festzeltbetrieb mit den "Stoapfälzer Spitzbuam" aus. Ab 15 Uhr steigt auf dem Marktplatz der elfte Pfreimder Kirwa-Wettkampf mit musikalischer Unterhaltung durch Rudi Lottner.

Ab 20 Uhr ist Kirwa-Endspurt im Festzelt.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.