Erzieherin stellt ihre Arbeit und ihren Assistenten Jala bei Hundefreunden vor
Tiere als Therapeuten

Die Freundschaft eines Hundes hängt nicht von Handicaps und anderen Äußerlichkeiten ab: Deshalb seien die Vierbeiner auch beliebte Therapeuten für behinderte oder verhaltensauffällige Menschen, wusste Erzieherin Karin Hopperdietzel. Bild: bjp
Jeden Monat lädt der Allgemeine Rassehundzüchter- und -liebhaberverein Oberpfalz (ARZLV) Mitglieder und Freunde zum Stammtisch in den Gasthof Busch. Diesmal war die Besucherrunde besonders groß, denn Neumitglied Karin Hopperdietzel feierte Einstand mit einem Vortrag über "tiergestützte Pädagogik und Therapie".

Mitgebracht hatte die am Elisabeth-Kinderhaus in Hohenberg tätige Erzieherin "Assistentin" Jala. Der gelehrige Australian Shepherd wird zum Pädagogik- und Therapiebegleithund ausgebildet. Bei der Betreuung verhaltensauffälliger, behinderter oder kranker Menschen könnten Hunde Unterstützung leisten, erläuterte die Immenreutherin. So fördere die Beschäftigung mit einem Lebewesen, das sein Vertrauen und seine Zuneigung nicht von Äußerlichkeiten abhängig mache, Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl.

Indem Menschen ermuntert würden, sich um ein Tier zu kümmern, verfeinerten sie Verantwortungsbewusstsein und Naturverständnis, und schulen auch noch den Bewegungsapparat. Dies wirke sich auf körperliche Handicaps lindernd aus: "Die Muskeln werden entspannt, Spastik wird reduziert und das Gleichgewicht gestärkt." Kinder, die mit Tieren aufwüchsen, besäßen häufig ein abwehrkräftigeres Immunsystem und litten seltener unter Allergien. Überdies wirke der Kontakt zu den Mitgeschöpfen stressabbauend und psychisch ausgleichend, wodurch sogar ein zu hoher Blutdruck gesenkt werden könne.

Die Hundefreunde dankten ihrer Vereinskameradin mit Beifall. Die nächste Versammlung des ARZLV ist am 20. März um 19.30 Uhr im Gasthof Busch und wird unter dem Loriot-Motto stehen: "Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." Auch zu diesem Treffen sind alle Hundefreunde willkommen.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.arzlv.de/Home
Weitere Beiträge zu den Themen: Kötzersdorf (117)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.