Eschenbach.
Eschenbacher "Stodtbergsaitn" spendet 1000 Euro für Hilfsaktion "Lichtblicke"

Eschenbacher "Stodtbergsaitn" spendet 1000 Euro für Hilfsaktion "Lichtblicke" Eschenbach. (do) Musizieren heißt verstehen. Dieses Verständnis der Eschenbacher "Stodtbergsaitn" gilt auch für Bedürftige in der Region. Bei einem Probenabend überreichte Dr. Georg Bayerl im Namen des bekannten Ensembles für die NT-Hilfsaktion "Lichtblicke" einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro. Der Betrag stammt vom Jubiläumsabend im April. Beim Tanz in den Mai hatten die auch überregional geschätzten Musiker ange
(do) Musizieren heißt verstehen. Dieses Verständnis der Eschenbacher "Stodtbergsaitn" gilt auch für Bedürftige in der Region. Bei einem Probenabend überreichte Dr. Georg Bayerl im Namen des bekannten Ensembles für die NT-Hilfsaktion "Lichtblicke" einen Spendenscheck in Höhe von 1000 Euro. Der Betrag stammt vom Jubiläumsabend im April. Beim Tanz in den Mai hatten die auch überregional geschätzten Musiker angekündigt, den Reingewinn an wohltätige Organisationen zu spenden. Jetzt folgte die gute Tat - mit einer Spende an "Lichtblicke". Schirmherrin Elisabeth Wittmann freute sich riesig: "Das hilft uns weiter, vielen in Not geratenen Menschen zu helfen." Wittmann betonte das Besondere der Einrichtung: "Kein Cent, kein Euro geht verloren." Nach der Spendenübergabe entwickelte sich der Abend zu einem für alle Akteure geselligen Beisammensein mit Musik im Herzen und der Hilfsbereitschaft im Sinn. Bild: do
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.