Eschenbach.
Polizeibericht Flüchtling ein ehrlicher Finder

"Ehrlich währt am längsten", dachte sich ein syrischer Staatsangehöriger, der seit kurzem in der Rußweiherstadt wohnt. Am Donnerstagabend fand der 31-Jährige auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes eine Geldbörse, in dem sich neben Ausweisdokumenten und diversen Scheckkarten auch etwa 170 Euro in bar befanden. Der junge Mann brachte das Portemonnaie direkt zur Polizei.

Noch am Abend erreichten die Beamten die Eigentümerin der Geldbörse, eine Rentnerin aus Eschenbach. Hocherfreut und mit großem Dank nahm sie die Geldbörse mit dem kompletten Inhalt entgegen. Auch die Polizeiinspektion spricht dem 31-Jährigen Anerkennung und Dank aus.

Tipps und Termine Schlagerabend und Oldtimertreffen

Kemnath. (stg) Einiges an Rost, jede Menge "Benzinduft" und so mancher knatternder Auspuff: Das alles hat schon Tradition im Kemnather Land, wenn der KEM-Verband zum Oldtimertreffen einlädt. Heute, Samstag, 29. August, geht diese Attraktion für Autoliebhaber zum mittlerweile 25. Mal über die Bühne.

Rund 200 Vehikel werden dazu wieder erwartet. Bürgermeister Werner Nickl wird von 10 bis 12 Uhr die Fahrer mit ihren Autos vor dem Rathaus begrüßen und den Zuschauern vorstellen. Um 13 Uhr beginnt die Ausfahrt durch die Region mit Ziel Mehlmeisel (Wildpark).

Ein Erlebnis wird sicherlich auch wieder das Schlendern über den Teilemarkt sein: Zu finden sind dort außer allen möglichen Ersatz- und Zubehörteilen auch alle für eine ordentliche Restaurierung notwendigen technischen Unterlagen und Ersatzteillisten für fast alle alten Fahrzeuge.

Alte Burg auf jungem Vulkan

Waldeck. Der Schlossberg bildet auf dem Geoerlebnisweg Kemnather Land einen wichtigen Mosaikstein für das Verständnis der Erdgeschichte der Region. Gleichzeitig ist er einer der schönsten Basaltkegel des Oberpfälzer Hügellandes.

Wie der Schlossberg entstanden ist, welche Beziehung er zum Rauhen Kulm und zum Parkstein hat und wie man vor Jahrhunderten einst unterhalb der krönenden Burg lebte, erläutert Geoparkrangerin Michaela Hoffer am Sonntag, 30. August, bei einer Führung des Geoparks. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Brunnen vor dem alten Schulhaus am Unteren Markt.

Dauer: rund zweieinhalb Stunden; Gebühr: vier Euro. Weitere Informationen bei der Geschäftsstelle des Geoparks, Telefon 09602/9398166, oder im Internet unter www.geopark-bayern.de.

Gesundheitstag im Krankenhaus

Kemnath. (stg) Einen Blick hinter die Kulissen des Kemnather Krankenhauses können Besucher am Sonntag, 13. September, von 13 bis 17 Uhr werfen: beim Gesundheitstag mit "Tag der offenen Tür". Auch bei einem Rundgang durch das Haus gibt es Vorführungen und Informationen.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.