Eschenbach/Grafenwöhr.
Tipps- und Termine "Blickpunkt Auge": Mobil kommt

Seit Januar ist das "Blickpunkt-Auge-Beratungsmobil" des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes (BBSB) unterwegs. Nächste Woche kommt es in die Region: Das gut sichtbare grüne Fahrzeug steht am Dienstag, 21. Juli, von 8 bis 14 Uhr in Eschenbach beim Rathaus und am Donnerstag, 23. Juli, von 9 bis 15 Uhr in Grafenwöhr auf dem Wochenmarkt.

Beim "Blickpunkt-Auge-Beratungsmobil" handelt es sich um ein leicht zugängliches Angebot für Menschen mit verändertem Sehvermögen, die Rat und Hilfe suchen. Eine Beraterin gibt je nach Bedarf Alltagstipps rund um Kontrast und Beleuchtung und zeigt optische Sehhilfen sowie weitere, auch technische Hilfsmittel für besseres Sehen. Außerdem vermittelt sie Informationen und Kontakte zu vertiefenden Beratungsangeboten oder zur Unterstützung in sozialrechtlichen Fragen bei Sehbehinderung.

Weitere Informationen im Internet unter www.blickpunktauge.de oder bei Koordinator Dr. Aleksander Pavkovic, Telefon 089/55988-765, E-Mail a.pavkovic@blickpunkt-auge.de

Aus den Vereinen Verborgenes Gartenreich

Speinshart/Vorbach. (jhö) Es heißt nicht umsonst, der Vorgarten ist die Visitenkarte eines jeden Hauses. Auf den individuell gestalteten grünen Eingangsbereich von Silke und Stephan Meier trifft dies voll und ganz zu: Er macht ihr Haus unverwechselbar. Nicht von ungefähr besuchte deshalb der Speinsharter Gartenbauverein das Anwesen seines Mitglieds in Vorbach. Etwa 70 Gartenliebhaber folgten der Einladung, das großzügig gestaltete Grundstück zu besichtigen.

In dem offen gestalteten Vorgarten befinden sich zahlreiche Stauden, Sträucher, Buchskugeln und Elemente aus Metall, Ton und Stein. Der hintere Bereich des Areals ist mit Gemüsebeeten, Beerensträuchern, Naschecken mit Walderdbeeren, Obstbäumen und Rückzugsorten für Tiere gestaltet. Besondere Gestaltungselemente sind ein Sockel und Mauern mit Rundbögen aus roten Backsteinziegeln und Granitsteinen sowie ein weit gestreckter Eisenbogen, mit Wein begrünt. Von der Brücke über den üppig angelegten Gartenteich schweift der Blick zu den zahlreichen Rosensorten. Immer wieder war das Raunen der Besucher zu hören, als sie etwas Schönes in der Gartenoase entdeckt hatten.

Zum Abschluss luden die Hausherren zu einem leckeren Imbiss mit durstlöschenden Rosenblätter-Bowlen und leckeren Häppchen. Als Dankeschön für die herzliche Aufnahme in ihr verborgenes Gartenreich und die zahlreichen Tipps überreichte Vorsitzender Josef Höllerl an Silke und Stephan Meier ein selbst gefertigtes Hühnerpaar.

Kontakt

Redaktion Eschenbach/Kemnath:

Sekretariat: Sieglinde Grüner 0961/85-282

Redaktion: Michael Meyer (mm) 0961/85-283 Manfred Hartung (man) 0961/85-431 Hubert Lukas (luk) 0961/85-279 Anita Reichenberger (rca) 0961/85-578 Wolfgang Würth (wüw) 0961/85-583

E-Mail: redek@derneuetag.de Fax: 0961/85-555-282
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.