Eslarn.
2000 Euro für "Lichtblicke"

Anstelle von Weihnachtsgeschenken für die Kunden übergab Juniorchef Johannes Kleber 2000 Euro an Elisabeth Wittmann, Schirmherin der NT-Hilfsaktion "Lichtblicke". Bild: dob
(dob) Wollte "Lichtblicke"-Schirmherrin Elisabeth Wittmann Noten für die Spendenbereitschaft der mittelständischen Betriebe in der Region verteilen, bräuchte sie nur Bestnoten auf die Zeugnisse zu schreiben. Zum wiederholten Male spendete die Firma Kleber Transporte aus Eslarn für die Hilfsaktion des Medienhauses "Der neue Tag". Juniorchef Johannes Kleber übergab am Samstag in seinem Unternehmen 2000 Euro an Wittmann. Anstelle von Weihnachtsgeschenken an die Kunden entschloss sich der Unternehmer, das Geld lieber für Hilfsbedürftige in der Heimat zur Verfügung zu stellen. Damit leiste der Unternehmer eine großartige Nachbarschaftshilfe, dankte die Schirmherrin. "Das ist eine großartige Weihnachtsgabe für Bürger in der Region", versicherte Wittmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)Kurz notiert (401123)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.