Exzellenter Geruchssinn
Zum Thema

Auerbach. (cs) "Grundgehorsam ist Voraussetzung für die Rettungshunde, die nur deshalb nach Menschen suchen, weil ihnen das Spaß macht. Grundsätzlich werden die Hunde aber ohne Zwang ausgebildet", betont Oliver Stephan. "Absoluter Verlass ist ein Muss." Die Belohnung, das kann Spiel oder Futter sein, sorgt dafür, dass die Hunde den Spaß mit der Zeit nicht verlieren, sondern immer wieder erneut motiviert sind, nach Menschen zu suchen, die sich in einer Notlage befinden.

Für sie ist es egal, ob sie trainieren oder in den Einsatz gehen. Sind sie fündig, zeigen sie das durch lautes Bellen so lange an, bis der Hundeführer eintrifft. Rettungshunde sind aufgrund ihrer Sinnesorgane unabhängig von Geländebeschaffenheit, Tageszeit und Witterung in der Lage, einen Vermissten bereits auf mehrere hundert Meter Entfernung zu riechen. Im Gegensatz zu Mantrailern benötigen die Flächensuchhunde dafür keine Geruchsträger.

Mantrailer dagegen können im Unterschied zu anderen Suchhunden auch in Gebäuden und auf bebauten Flächen eingesetzt werden. Sie können bei der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden.

Alarmierung durch die Polizei

Auerbach. (cs) Der Einsatz eines Rettungshundes in der Vermisstensuche, der zu 80 Prozent Nachts stattfindet, ist kostenlos. Die Alarmierung erfolgt überwiegend durch die Polizei oder die integrierte Leitstelle, erklärt Staffelleiter Oliver Stephan. Da es sich durchwegs um private Hunde handelt und die Halter selbst für die Kosten wie etwa Futter und Tierarztkosten aufkommen müssen, ist die Staffel auf Spenden angewiesen. Derzeit ist man auf der Suche nach einem Trainingsplatz. Für die Überlassung des Waldgebietes für das Training in der nördlichsten Ecke des Landkreises galt der Dank der Stadt Auerbach als Eigentümer sowie Jagdpächter Georg Faber.

Notdienst

Apothekendienst

Samstag: Apotheke am Schlossberg, Nürnberger Straße 2, Pegnitz, 09241/72 03 88.Sonntag:Stadt-Apotheke, Unterer Markt 1, Auerbach,09643/12 44.

Notfalldienst

Rettungsleitstelle:112

Ärztlicher Bereitschaftsdienst am Wochenende, nachts oder an Feiertagen: 116 117

Zahnärztlicher Notfalldienst: Dienstbereitschaft in der Praxis von 10 bis 12 Uhr und 18 bis 19 Uhr, in der übrigen Zeit besteht für den diensthabenden Zahnarzt Telefonbereitschaft: Dr. Peter Cieslak, Wiesenstraße 9, Creußen, 09270/10 20.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7906)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.