Fähnlein schlägt Feldlager auf
Tipps und Termine

Pressath. (bjp) Für rund 30 Gruppen aus Nordbayern und sogar eine aus Berlin ist das Pressather Fähnlein am Wochenende Gastgeber. Zum 20. Jubiläum des Vereins schlagen sie am Kiesi-Beach ihr Feldlager auf. Die Zeitreise in Mittelalter und Renaissance beginnt heute, Samstag, um 15 Uhr. Geboten werden unter anderem eine Feuershow der "Kurfürstlichen Schlosswache Amberg", Musik und Tänze mit den "Amici Musicae Antiquae" aus Pirk bei Weiden und den Neunburger "Lumpenstiefeln", Schaukämpfe, eine Landsknechtsmusterung, und "Hexenverbrennungen". Dem Feldgottesdienst am Sonntag um 9.30 Uhr geht ein Festzug vom Friedhof zum Lager ab 8.45 Uhr voraus. Das Lagerleben endet gegen 19 Uhr. Die Schirmherrschaft über das Jubiläum seiner Leibgarde hat Bürgermeister Werner Walberer übernommen. Der "Pflaster- und Wegezoll" (Eintritt) beträgt für einen Tag zwei und für beide Tage drei Euro, Besucher in historischen Gewändern sowie Kinder bis 1,40 Meter "Schwertmaß" (Körpergröße) haben freien Zutritt.

Kontakt

Redaktion Eschenbach/Kemnath:

Sekretariat: Sieglinde Grüner 0961/85-282

Redaktion: Michael Meyer (mm) 0961/85-283 Manfred Hartung (man) 0961/85-431 Anne Spitaler (spi) 0961/85-406 Hubert Lukas (luk) 0961/85-279 Anita Reichenberger (rca) 0961/85-578 Wolfgang Würth (wüw) 0961/85-583

E-Mail: redek@derneuetag.de Fax: 0961/85-555-282
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.