Fährtenlesen mit den Jägern
Kreisstadt

Schwandorf. Ein von Jägern geführter Spaziergang auf dem Weinberg wird am Sonntag, 22. Februar, um 13.30 Uhr angeboten. "Wild im Winter" lautet das Thema. Die Jäger des Jagdreviers Schwandorf wollen alle interessierten Bürger, vor allem aber Familien mit Kindern ansprechen. Bei der Führung wird das Verhalten im Wald, das Fährtenlesen sowie die Arbeit der Jäger im Winter erläutert. Die Teilnahme ist kostenlos. Treffpunkt ist am Parkplatz beim Waldspielplatz auf dem Weinberg. Anmeldung bis 20. Februar unter Telefon 0162/ 6 35 05 36.

Zelttheater in der Spitalkirche

Schwandorf. Das Augsburger Zelttheater gastiert am Samstag, 7. Februar, um 16 Uhr in der Spitalkirche. Auf dem Spielplan steht das Märchen Pippi Langstrumpf. Der Eintritt kostet sieben Euro.

Heimatstube geöffnet

Schwandorf. Die Falkenauer Heimatstube im Stettner-Haus (Brauhausstraße 9) ist heute von 9 bis 12 und von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Für Führungen steht der Ehrenvorsitzende des Heimatverbandes der Falkenauer, Rudolf Götzl, zur Verfügung.

Ins Labyrinth der Felsenkeller

Schwandorf. Eine Führung im Felsenkeller-Labyrinth findet am Samstag, 7. Februar, um 16 Uhr statt. Sie dauert etwa eineinhalb Stunden. Die Teilnahme kostet für Erwachsene fünf, ermäßigt drei und für Familien zwölf Euro. Außerdem findet am Sonntag, 8. Februar um 16 Uhr eine Erlebnis-Felsenkellerführung mit Schauspielern der Stadtmaus statt, die etwa zwei Stunden dauert. Sie kostet 10 Euro mit den üblichen Ermäßigungen. Treffpunkt für alle Führungen ist das Tourismusbüro. Telefonische Anmeldung ist unter 09431/4 55 50 erforderlich.

Polizeibericht Unfallflucht am Klinikparkplatz

Schwandorf. Ein unbekannter Autofahrer streifte am Montag zwischen 10.45 und 12.20 Uhr, einen weißen VW-Passat, den die Eigentümerin auf dem Feldweg abgestellt hatte, der an den Parkplatz der Klinik in Lindenlohe angrenzt. An dem Pkw wurde die Fahrertür verkratzt. Die Ermittlungen werden durch die Polizei Schwandorf geführt. Hinweise unter Telefon 09431/4 30 10.

Einbruch in Einfamilienhaus

Schwandorf. Noch offen ist die genaue Schadenshöhe, die bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Föhrenstraße in den zurückliegenden Tagen entstand. Zwischen Sonntag und Dienstag in den Nachmittagsstunden hatte sich ein unbekannter Täter über ein eingeschlagenes Fenster Zutritt zu dem Gebäude verschafft. Er durchsuchte es und entwendete nach erster Bewertung diverse Schmuckstücke. Die 80-jährige Hausbewohnerin war nicht zu Hause. Möglicherweise haben Anwohner oder Passanten Wahrnehmungen zu der Tat gemacht. Sie sollen sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer 09621/890-0 in Verbindung zu setzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.