Fahren mit 17, aber nur mit Begleiter
Hintergrund

Sulzbach-Rosenberg. (san) Der junge Mann, der in der Nacht zum Mittwoch den schweren Verkehrsunfall in Rosenberg verursacht hat, besitzt bereits einen Führerschein, obwohl er noch keine 18 ist. Möglich macht dies das sogenannte begleitete Fahren. Bereits ab 17 Jahren dürfen Jugendliche, die die Fahrschule absolviert und sowohl die theoretische als auch die praktische Führerscheinprüfung abgelegt haben, in Beisein von namentlich benannten Personen am Steuer sitzen. Doch die Begleiter müssen Auflagen erfüllen: Sie müssen mindestens 30 Jahre alt und geeignet sein, ein Kraftfahrzeug zu führen. Außerdem müssen sie namentlich in die Prüfungsbescheinigung des erst 17-jährigen eingetragen sein.

Tipps und Termine Kleiderlager bittet Samstag um Hilfe

Sulzbach-Rosenberg. Bedingt durch die in Sulzbach-Rosenberg angekommenen Flüchtlinge hat sich verstärkte Nachfrage ergeben: Die Bestände im Ökumenischen Kleiderladen sind kräftig reduziert und müssen ergänzt werden. In den Ferien hat der Laden in der Frühlingstraße 12 zwar geschlossen, bittet aber am Samstag, 22. August, von 9 bis 11 Uhr um Sonderspenden. Besonders gebraucht werden Herrensachen, nämlich Jeans und T-Shirts. Geöffnet ist der Laden zu den normalen Öffnungszeiten dann wieder ab 1. September.

Straßensperrungen Verkehrsregelung bei der Woizkirwa

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Zur Verkehrssicherung der Woizkirwa hat die Stadt folgende Anordnungen getroffen: Von Samstag, 22. August, 12.30 Uhr, bis Montag, 24. August, 6.30 Uhr, sowie von Montag, 14.15 Uhr, bis Dienstag, 6 Uhr, werden der Bereich des Luitpoldplatzes zwischen Einmündung Hagtor und Einmündung Pfarrplatz sowie die Bergstraße zwischen Bindergasse und Luitpoldplatz für den allgemeinen Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Zufahrt zur Schlossgarage ist gewährleistet. Für die Parkflächen vor den Anwesen 6-7 und 17-18 auf dem Luitpoldplatz wird Haltverbot ab Samstag, 22. August, angeordnet.

Der Linienbusverkehr wird am Samstag ab 6 Uhr sowie Sonntag und Montag ganztags über die Alte Straße umgeleitet. Haltestellen: Bayreuther Straße (Arbeitsamt), Realschule und Nürnberger Straße (Schall).

Buslinien nur mehr eingeschränkt

Sulzbach-Rosenberg. (ge) Noch bis 5. September gibt es wegen Bauarbeiten im Kreuzungsbereich B 14/B 85 Einschränkungen beim Buslinienverkehr: Bei der Linie 57 Richtung Sulzbach entfällt die Haltestelle Nürnberger Straße, auf Linie 23 sind die Haltestellen Kauerhof/Ortsmitte (Ersatz Kauerhof/B 14) sowie die Haltestellen Nürnberger Straße stadteinwärts und Nürnberger Straße/Forsthaus gestrichen. Stephansricht wird über Ersatzhaltestelle angefahren. Bei Linie 27 entfällt Haltestelle Stephansricht. Wegen der Umleitungen kommt es zu Verspätungen, der Zuganschluss ist nicht gewährleistet.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.