Fahrplanwechsel betrifft auch Zugstrecken der Region
Neue Verbindungen ab Sonntag

Der Fahrplanwechsel am Sonntag, 14. Dezember, bringt auch auf den Bahnstrecken zwischen Bayreuth, Weiden und Marktredwitz einige Änderungen. Nach der Elektrifizierung der Strecke Reichenbach-Hof ändert sich dort der Fahrplan - und daran müssen sich nun die Anschlusszüge in Oberfranken und der Oberpfalz anpassen.

Von Kirchenlaibach über Bayreuth nach Neuenmarkt-Wirsberg gibt es montags bis freitags künftig eine neue Verbindung am Abend: Aus Hof kommend, fährt der Agilis-Zug 84574 ab 14. Dezember täglich um 21.20 Uhr in Kirchenlaibach ab und erreicht um 21.36 den Hauptbahnhof in Bayreuth. Bislang verkehrte dieser Zug nur an Wochenenden über Kirchenlaibach hinaus. Die Fahrt mit Zug 84520 von Weiden (Abfahrt um 7.36 Uhr) endet künftig in Kirchenlaibach. Zur Weiterfahrt Richtung Bayreuth und Bad Rodach müssen Reisende dort in den Zug am Bahnsteig gegenüber steigen.

Auch zwischen Marktredwitz und Bayreuth Hauptbahnhof gibt es an Wochenenden und Feiertagen eine neue Verbindung: Ab 14. Dezember fährt Zug 84518 täglich um 7.43 Uhr in Marktredwitz ab, erreicht Bayreuth um 8.23 Uhr und fährt wenig später weiter nach Bad Rodach. Die neuen Fahrpläne liegen in den Zügen, im Agilis-Kundencenter in Bayreuth und in den DB-Reisezentren aus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchenlaibach (683)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.