Falkenberger Zoigl-Musi übt auf dem "Kulturbuan"
Probe vor vollem Haus

Die Falkenberger Zoigl-Musi mit Leiter Wolfgang Üblacker (mit Trompete) probte auf dem "Kulturbuan" der Glasschleif bei der Gesellschaft Steinwalida. Bild: lpp
Zu einer Musikprobe traf sich die Falkenberger Zoigl-Musi auf dem "Kulturbuan" der Glasschleif. Den schmissigen Schlagern und zünftigen Weisen lauschten die Gäste, die sich zum monatlichen Stammtisch "Zam Kumma auf d'Schleif" eingefunden hatten.

Die Truppe um Wolfgang Üblacker spielt in wechselnden Besetzungen bereits seit 40 Jahren. Besonders freuten sich die Gäste über die familiäre Atmosphäre und lachten viel über die Witze und lustigen Gesangstexte der Musikanten. Vorsitzender Norbert Reger von der Gesellschaft Steinwaldia dankte ihnen dafür, dass sie ihre Probe einmal auf den "Kulturbuan" verlegt hatten.

Er lud auch zur heimatkundlichen Familienwanderung der Steinwaldia ein, die unter dem Titel "Von der Fichtelnaab bis zur Mündung der Waldnaab und nach Windischeschenbach mit Zoigl-Einkehr" steht. Sie findet am Sonntag, 3. Mai, statt und beginnt um 10 Uhr am ehemaligen Tanzcafé in Trautenberg, Gemeinde Krummennaab.

Bereits am 15. April heißt es auf dem "Kulturbuan": "Milchzauber - gerührt, geschüttelt oder gemixt". Martina Barth von der Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft stellt schmackhafte Rezepte vor. Anmeldungen sind unter Telefon 09234/6110 möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Glasschleif (19)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.