Falkenhorst-Schützen halten Faschingsschießen ab
Ein Schuss, ein Tusch

Ein großer Spaß war das Faschingsschießen der Schützengesellschaft Falkenhorst. Sportleiter Hans Biersack (Zweiter von rechts) und Elisabeth Werner (Dritte von rechts) ehrten die Sieger. Mit auf dem Foto ist Schützenmeister Norbert Winterstein (Vierter von rechts). Bild: rgr
Was wäre ein "Unsinniger Donnerstag" bei den Falkenhorst-Schützen ohne Faschingsschießen und Krawatten Abschneiden?

32 Schützen gaben in diesem Jahr wieder ihr Bestes. Bei der Siegerehrung betonte Schützenmeister Norbert Winterstein: "Der Spaß steht im Vordergrund." Sportleiter Hans Biersack gratulierte Gabi Winterstein zum Wanderpokal. Mit einem 1115-Teiler sicherte sie sich diesen zum zweiten Mal. Die Faschingsscheibe ging mit seinem 1223.0-Teiler an Christian Palecki.

Beim Glücksschuss wurde die zweite Schützenmeisterin Elisabeth Werner Siegerin mit 319 Ringen. Es folgten: 2. Josef Schwemmer (301), 3. Melanie Friedrich (280), 4. Ursula Lösch (277), 5. Waltraud Schneider (257), 6. Lisa Brändl (257), 7. Gabi Winterstein (254), 8. Robert Friedrich (249), 9. Hans Biersack (243) und 10. Ulla Zintl (236).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.