Fanclub ehrt Jubilare

Vorsitzender Gerhard Stadler (rechts) und sein Stellvertreter Harald Sigritz (links) gratulierten den Jubilaren, die seit 25 Jahren beim Fanclub sind. Bild: le

Um so einen riesigen Fanclub zu führen, wie es der Flosser ist, braucht es viel Energie und Engagement. Vorsitzender Gerhard Stadler bringt beides mit. Seit 27 Jahren steht er an der Spitze der FC-Bayern-Anhänger. Auf die Treue seiner Mitglieder kann er sich verlassen.

Floß. (le) Stadler dürfte momentan nicht nur auf den großen Fanclub und die vielen Aktivitäten stolz sein, sondern auch auf die sportlichen Leistungen des Rekordmeisters. Denn wegen der Champions-League-Gala gegen Porto am Mittwochabend bewahren sich die Münchener die Chance auf das Triple.

In der Jahreshauptversammlung in der "Flosser Stub'n" sprach Stadler über die zahlreichen Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Die Aufzählung machte deutlich, wie viel Arbeit der Vorsitzende investieren muss. Die Mitgliederbetreuung hat nach wie vor höchste Priorität. Die Jahresfahrt, die Mario Schönberger und Christian Haberkorn organisiert hatten, führte nach Elmau. Die Vereinszeitschrift erscheint aktuell aus Kostengründen nicht. Schatzmeister Christian Haberkorn hatte sich viel Arbeit mit dem Zahlenmaterial in Einnahmen und Ausgaben während des abgelaufenen Jahres gemacht. Dass gut gewirtschaftet wurde, bestätigten die Revisoren Beppo Striegl und Henry Schraml. Gestiegen sind die Spenden an kulturelle und karitative Institutionen. Mittlerweile sind es 52 500 Euro, die der Fanclub überreichte.

Ohne die Vorstandsmitglieder ginge es nicht, betonte Stadler. Stellvertretender Vorsitzender Harald Sigritz, Schatzmeister Christian Haberkorn, Schriftführer Günter Stich und die Ausschussmitglieder unterstützen ihn. Nicht zu unterschätzen sei das Verständnis seiner Frau Marianne, betonte Stadler.

Bürgermeister Günter Stich lobte die Arbeit des Vorsitzenden, sprach aber auch den Ärger bei Kartenbestellungen an. Bewundernswert sei die Hingabe von Stadler zu seinem Fanclub. Das "Wirtschaftsunternehmen FC-Bayern-Fanclub" könne sich sehen lassen. Von einer "Vorzeigegemeinschaft" sprach Stich, als er den Jubilaren gratulierte, die dem Fanclub seit 25 Jahren die Treue halten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.