FC-Herren gegen Amberg
Handball

Neunburg vorm Wald. (nfc) Neun Handball-Mannschaften des 1. FC Neunburg vorm Wald sind am Wochenende im Einsatz. Am Samstag lädt die männliche D-Jugend zum Spieltag in der Pfalzgrafenstadt ein. Beginn ist um 12.30 Uhr. Um 17 Uhr empfangen die Damen die SG Mintraching/Neutraubling III. Der Samstag wird von den Herren abgeschlossen. Um 19 Uhr sind sie Gastgeber für die HG Amberg III. Am Sonntag sind sechs Jugendmannschaften auswärts unterwegs. Ab 10 Uhr ist die gemischte E-Jugend beim Spieltag in Oberviechtach. Um 11 Uhr müssen die Mädchen der A-Jugend zum Derby nach Nabburg reisen. Ebenfalls um 11 Uhr tritt die B-männlich beim TSV Hof an. Um 11.45 Uhr muss die C-weiblich beim TV Gunzenhausen antreten. Alle Jahre wieder führt der Weg der weiblichen B-Jugend in die Tangrintelhalle, wo sie diesmal um 14.30 Uhr ihr Duell gegen die HG Hemau/Beratzhausen austragen werden. Das letzte Spiel des Wochenendes bestreitet die A-männlich um 14.45 Uhr in Oberasbach gegen die neuformierte JSG Fürther Land.

Sportschießen Gemeinsam bei der "Deutschen"

Fensterbach-Knölling. (nib) Einmal mit seinen Söhnen in einer Mannschaft an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen: Dieser Wunsch ging für den zweiten Schützenmeister der "Hubertus"-Schützen Knölling, Reinhold Kemptner, in Erfüllung. Gemeinsam mit seinen Söhnen Julian und Benedikt schoss er in einem Nebenzelt auf dem Oktoberfest. Die Familie Kemptner belegte den 22. Platz von 54 Mannschaften. Im Einzel wurde Kemptner Deutscher Meister auf die Scheibe in der Altersklasse. Sein Sohn Julian belegte bei den Junioren den vierten Platz bei der Deutschen Meisterschaft und Rang zwei beim Deutschland-Cup. Hans Lindner startete für die Armbrustschützen-Gilde Wernberg Köblitz. Er wurde Deutscher Meister bei den Senioren in der Kombination und beim Stern.

Sportkegeln Sieg im Derby

Schwarzenfeld. (ksi) Die U-14-Mannschaft des 1. FC Schwarzenfeld gewann ihr Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft SG Fronberg/Schwarzenfeld deutlich mit 1471:1237 Leistungspunkten. Für den Erfolg sorgten Leonhard Leyh (391 Leistungspunkte), Laura Terbeznik (251), Aron Schmidt (404) und Patrik Blab (363). Für die Spielgemeinschaft kegelten Selina Plößl (381), Kevin Neudorfer (313), Marcel Biller (131) und Alexander Schrott (107) und Tim-Rico Karl (367). Eine deutliche 6:0-Niederlage musste das U-18-Team der Spielgemeinschaft Fronberg/Schwarzenfeld in Neukirchen hl. Blut hinnehmen. Lukas Mohr unterlag trotz der guten Leistung von 487 Leistungspunkten mit 1:3 Sätzen. Die weiteren Ergebnisse: Ann-Katrin Karl (398:414; 1,5:2,5), Wolfgang Müller (453:462; 1,5:2,5) und U14-Spielerin Sabrina Meier (487:538; 0:4)

Tischtennis Bruck zu Gast

Klardorf. (kga) Die dritte Herrenmannschaft des der Tischtennisabteilung des TSV Klardorf hat heute ein Heimspiel: Sie empfängt um 18 Uhr die SF Bruck 96 V.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.