Festabend im Jugendheim und Gottesdienst in der Basilika

Wer einmal ein Konzert des Männergesangvereins (MGV) Waldsassen erlebt hat wird es gerne bestätigen: Die aktiven Mitglieder, die sich jeweils regelmäßig dienstags zur Singstunde im Katholischen Jugendheim treffen, sind eine engagierte und motivierte Gemeinschaft. Vor allem das traditionelle Liedgut ist das Metier des Chores unter Leitung von Andreas Sagstetter. Er führt die langjährigen Sänger immer wieder auch gerne zu neuen Herausforderungen, die der Klangkörper in seiner einzigartigen Struktur mit langjährigen und erfahrenen Sängern nach Kräften zu meistern weiß. Auch zum Jubiläum in einer Woche hat sich der Männergesangverein ein besonderes Programm vorgenommen: Mit seinem Publikum am Samstag, 20. Juni, um 19.30 Uhr im Jugendheim unternimmt der MGV beim Festabend und beim Festkonzert eine Reise durch die 150-jährige Geschichte des Vereins. Die TVW-Tanzgruppen "Amazing" und "Infinity" werden den Abend mitgestalten, durch den Josef Reindl führen wird. Am Sonntag, 21. Juni, um 9.30 Uhr in der Basilika gestaltet der MGV zur erneuten Weihe der restaurierten Vereinsfahne den Festgottesdienst. Dort wird die Messe brève no. 5 aux séminaires von Charles Gounod für Männerchor und Orgel (Silvia Gmeiner) erklingen - unter der Gesamtleitung von Andreas Sagstetter. (pz)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.