Festprogramm

Die Jubiläumsfeier zum 150-jährigen Bestehen der Oberviechtacher Feuerwehr beginnt am Freitag, 10. Juli, um 16.30 Uhr mit einem Standkonzert auf dem Marktplatz, dann Marsch zum Heldenhain mit Gedenken an die Verstorbenen. Um 18 Uhr geht es zum Festplatz, dort ist Bieranstich und "Tag der Vereine, Betriebe und der Behörden" mit der Stadtkapelle Oberviechtach.

Am Samstag, 11. Juli, steht um 13 Uhr das Jubiläum der Oberviechtacher Feuerwehrjugend im Zentrum, die ihr 25-Jähriges mit Show-Einlagen feiert. Zur gleichen Zeit ist im Festzelt Familien- und Seniorennachmittag. Ab 20.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) treten die "Schürzenjäger" im Festzelt an.

Der Festsonntag, 12. Juli, beginnt um 6 Uhr mit dem Weckruf der Stadtkapelle und des Kolping-Spielmannszuges. Um 7 Uhr erfolgt das Einholen der Festbraut, der Festmutter und des Schirmherrn, des Ehrenschirmherren und der Patenvereine. Weiter geht es um 8.30 Uhr mit dem Kirchenzug vom Festplatz zum Marktplatz, wo um 9 Uhr Festgottesdienst (ersatzweise in der Kirche) gefeiert wird. Im Anschluss daran werden die Erinnerungsbänder verliehen, dann geht es zum Frühschoppen mit der Oberviechtacher Stadtkapelle ins Festzelt.

Um 13.30 Uhr beginnt die Aufstellung zum Festzug mit über 140 Vereinen und Gruppen auf der Muracher Straße. Im Anschluss an den Festzug sind im Festzelt Ansprachen vorgesehen und Erinnerungsgeschenke können ausgetauscht werden. Ab 20 Uhr lädt die Musikgruppe "Schlossberger" aus Eslarn im Bierzelt zu einem bayerisch-böhmischen Blasmusikabend ein.

Der Festausklang am Montag, 13. Juli, gehört der Jugend und den Bundeswehrsoldaten. Die "Partyband Maxxx" soll bei diesem Finale den Ton angeben. (frd)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.