Festprogramm
Zum Thema

Mit dieser Urkunde besiegelten die Stadtväter 1964 die Patenschaft mit der Marine. Bild: hfz
Sulzbach-Rosenberg. (oy) Mehrfach stellte die Herzogstadt die Wichtigkeit der Patenschaft mit ihrem Boot heraus. Honoriert sollen damit die freundschaftlichen Beziehungen und die humanitären Einsätze der Marinesoldaten werden, die ganz aktuell immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Deshalb ist es für die Verantwortlichen der Stadt mehr als selbstverständlich, das Jubiläum mit einem entsprechenden Programm für die Gäste zu feiern.

Heute Abend wird Bürgermeister Michael Göth die Gäste vom Patenboot und frühere Kommandanten im Brauereigasthof Sperber begrüßen. Der Freitag ist der geschichtlichen Vergangenheit mit einer Stadtführung gewidmet. Bei einem "Bayerischen Abend" übernehmen die Rosenberger Kirwaleit die Betreuung der Matrosen in Breitenbrunn.

Der Festakt mit Empfang steht am Samstag im Rathaus um 10 Uhr im Fokus. Dabei wird es auch eine Präsentation mit vielen Erinnerungen geben. Besuche des MH-Geländes und des Schlackenberges folgen. Am Abend sorgt sich die Feuerwehr Sulzbach-Rosenberg um das Wohl der Gäste. Ein Frühschoppen rundet am Sonntag den Besuch der Marine-Delegation ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.