Feuerwehr-Aktive aus Ranna stellen sich erfolgreich Leistungsprüfungen
Zwei Löschgruppen fit

Zwei Gruppen von der Feuerwehr Ranna stellten sich erfolgreich der Leistungsprüfung Wasser. Bild: swt
Zwei Gruppen der örtlichen Feuerwehr stellten sich bei passendem Wetter in Rauhenstein der Leistungsprüfung. Nach einer wahren Wasserschlacht bei der vorherigen Abnahme mit viel Wasser von oben herrschten dieses Mal ausgezeichnete Verhältnisse.

Nachdem die erste angetretene Gruppe die Aufgaben souverän gemeistert und damit die Prüfung abgelegt hatte, klappte es auch bei dem zweiten Team. Die Stufe 1 (Bronze) absolvierten erfolgreich Christian Weiß, Albert Fichtner, Florian Winter und Philipp Zinner. Stufe 2 (Silber) erreichten Christian Dilling, Jan Albersdörfer, Jan Löschner und Thomas Zinner, Stufe 3 (Gold) Daniel Winter, Fabian Schwemmer und Sascha Kugler. Die Stufe 4 (Gold/blau) meisterten Stefan und Clarissa Egerer und die höchste Stufe 6 (Gold/rot) erlangte Markus Weih. Als Schiedsrichter fungierten Kreisbrandinspektor Peter Deiml und die beiden Kreisbrandmeister Helmut Neidel und Christian Meyer.

Die Leistungsprüfung der Kategorie Wasser stellt ein wichtiges Trainingsfeld dar, damit im Ernstfall alle Handgriffe einer Gruppe im Löscheinsatz perfekt sitzen. Um dieses Ziel zu erreichen, hatten die Teilnehmer in den vergangenen Wochen viel Freizeit in zahlreiche Übungsabende investieren müssen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ranna (59)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.