Feuerwehr bei Erich Wilfert in guten Händen - Pflege der Grünanlagen
Im Dorf ein Aktivposten

Wernberg-Köblitz-Neunaigen. (wee) Erich Wilfert leitet für weitere drei Jahre die Geschicke der Feuerwehr Neunaigen. Die Versammlung sprach ihm bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Bierler einstimmig das Vertrauen aus.

In seinem Bericht stellte Wilfert fest, dass die Feuerwehr im letzten Jahr drei Neumitglieder begrüßen konnte, so zählt der Verein derzeit 144 Mitglieder. Es war allerhand geboten: Exemplarisch sind Josefifeier, Burning Night 8.0, Waldfest und Zoiglfahrt zu nennen. Erich Wilfert dankte allen Helfern und besonders Georg Weber für seine Tätigkeit als Kommandant und als Vereinswirt. Bevor man zur Neuwahl der Vorstandschaft schritt, würdigte Bürgermeister Georg Butz das Engagement, das Erich Wilfert und seine Mannschaft an den Tag legen.

Sein Dank galt auch der gesamten Feuerwehr, die nicht nur dafür sorge, dass die Grünanlagen um den Weiher und das Feuerwehrhaus gepflegt sind, sondern auch einen aktiven Beitrag für die Dorfgemeinschaft leiste. Butz bestätigte, dass der Antrag der Dorfgemeinschaft auf einen Rasenmäher eingegangen sei und bei der nächsten Sitzung im Marktrat behandelt werde.

Vorsitzender der Feuerwehr Neunaigen bleibt Erich Wilfert, zweiter Vorsitzender ist ab sofort Martin Wiederer. Kassier bleibt Hans Meier, der ab sofort von Michael Meier als zweiten Kassier unterstützt wird. Erster Schriftführer ist weiterhin Harald Roßmeißl, zum zweiten Schriftführer wurde Christian Wiesgickl gewählt. Aktivenvertreter sind Jürgen Weber und Sebastian Kastner, Passivenvertreter Günter Butz und Alfred Krös, Vertrauensmänner Georg Wiederer und Helmut Karl, Kassenprüfer Joachim Kiener und Roland Krös, Fahnenjunker Reinhard Weber, Fahnenbegleitung Andreas Weber und Hans Graf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.