Feuerwehr gratuliert Willi Steiner zum 70. Geburtstag
Unersetzliches Ehrenmitglied

Natürlich hatte die Feuerwehr Willi Steiner nicht vergessen. Vorsitzender Wolfgang Wöhrl führte die Delegation an, die das Ehrenmitglied des Vereins zum 70. Geburtstag besuchte.

Wöhrl betonte in seiner kurzen Laudatio, dass Willi Steiner seit seinem 19. Lebensjahr der Wehr angehört. In den mehr als 50 Jahren habe er vieles mitgemacht. So etwa den Wechsel von der Feuerwehr Altenparkstein zur neugegründeten Friedersreuther, den 1972 die Gemeindegebietsreform nötig gemacht hatte. So sei Steiner auch Gründungsmitglied in Friedersreuth.

Nicht umsonst habe die Wehr ihn zum Ehrenmitglied ernannt. Wöhrl dankte dem Jubilar für das Engagement in all den Jahren. Vor allem seine handwerklichen Fähigkeiten stellte er immer wieder eindrucksvoll unter Beweis. So war er besonders beim Umbau des Gerätehauses sehr aktiv. "Auch bei den Arbeiten am Löschteich konnte man sich immer auf ihn verlassen."

Darüber hinaus nimmt Willi Steiner an allen kirchlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten sowohl des Feuerwehrvereins wie auch in der Ortschaft immer gerne teil. Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung vonseiten des Vereins überreichte Wöhrl an Steiner einen Geschenkkorb.
Weitere Beiträge zu den Themen: Friedersreuth (79)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.